Südtiroler Kaiserschmarrn Rezept

Nicht nur in Österreich, auch im italienischen Südtirol ist der Kaiserschmarrn beliebt. Hier bereitet man ihn etwas anders zu. Das Rezept für den südtiroler Kaiserschmarrn finden Sie hier.


  • 250g Mehl
  • 375ml Milch
  • 8 Eier, getrennt
  • 2EL Puderzucker
  • 50g Rosinen
  • 1 Prise Salz
  • Butter oder Butterschmalz
  • Puderzucker zum bestäuben
Das Rezept des Südtiroler Kaiserschmarrn unterscheidet sich nicht wesentlich von den anderen Kaiserschmarrn-Rezepten. Der größte Unterschied besteht darin das mehr Eier verwendet werden.

Zubereitung:

Zuerst trennen Sie die Eier. Das Eigelb geben Sie zum Mehl und verrühren dies mit Milch, Puderzucker und Salz zu einem glatten Teig. Zum quellen des Teigs diesen 10-20 Minuten ruhen lassen. Anschließend das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.

Nun Butter oder Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Den Teig ca. 1-2cm dick in die Pfanne geben. Die Rosinen sofort in den noch flüssigen Teig in der Pfanne streuen. So lange bei mittlerer Hitze backen lassen bis die Oberfläche nicht mehr flüssig ist. Nun den Tieg wenden und von der anderen Seite goldbraun backen. Dann mit dem Pfannenheber den Teig zerreißen. Mit Puderzucker und Pflaumen- oder Apfelmus servieren.